Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Low Carb’

Kohlrabi-Salat low carb

In Ermangelung von Steckrüben im Sommer habe ich heute versucht, selbige durch Kohlrabi zu ersetzen.

Schmeckt prima! Der Salat ist eine Variation zu meinem Low Carb Steckrübensalat. Hier habe ich noch ein paar Möhrenraspel und Kapern zugefügt. Der Kohlenhydratanteil von Steckrüben und Kohlrabi ist mit 3,8% gleich niedrig.

 

Advertisements

Read Full Post »

Variation zur Lachsrolle

Aus einem Rest gekochtem Blattspinat vom Mittagessen, etwas Kochschinken und dem Teig von meiner Lachsrolle entstand diese schmackhafte Rolle:

 

c

Schmackhaft, karorien- und kohlenhydratarm, was will frau mehr? Beim nächsten Mal würde ich allerdings vor allem für die Optik noch eine weiße, cremige Schicht einfügen, z.B. Frischkäse mit Kräutern, Knoblauchquark oder Miracel Whip Balance.

Read Full Post »

Gerade ausprobiert: Thunfischfrikadellen, die kalorienarm sind und überhaupt nicht nach Fisch schmecken. Guuuuut, meine Lieblingsspeise werden sie nicht, aber immerhin bringen sie Abwechslung auf den Speiseplan. Und sind gut geeignet als kohlenhydratarme Mitnahme-Mahlzeit.

Zutaten

1 Dose Thunfisch, naturell

1Ei

1/2 Paprikaschote rot

1 kl. Zwiebel

Kräuter nach Wunsch, z.B. Petersilie, Schnittlauch

Salz und Pfeffer

Flohsamenschalen ca 1EL

Olivenöl zum Braten

Zubereitung

Paprikaschote und Zwiebel putzen und in sehr kleine Stücke schneiden. Thunfisch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken. Das Gemüse und das Ei zugeben und nach Belieben mit den Gewürzen und Kräutern abschmecken. So viel Flohsamenschalen zugeben, bis ein gut formbarer Teig entsteht. Aus dem Fischteig nun ca. 6 Frikadellen formen. In einer beschichteten Pfanne mit wenig Olivenöl braten. Das Wenden gelingt leicht, wenn man die Frikadellen zuerst von der einen Seite komplett fertig brät, dabei eventuell kurz einen Deckel auf die Pfannen setzen. Wer die Frikadellen stattdessenim Ofen gart, spart 15g Fett.


Nährwerte für die gesamte Menge:

kcal 366

Fett 21g

KH 8g

Eiweiß 37g

Read Full Post »

Das Abendessen auf die Dauer nach Low-Carb Regeln abwechslungsreich zu gestalten, verlangt etwas Phantasie. Kartoffelsalat scheidet auf Grund des hohen Kohlenhydratsnteils der Kartoffeln aus. Deswegen habe ich versucht, ob man die Kartoffeln nicht einfach durch Steckrüben ersetzen kann. (Zum Vergleich: Kohlenhydratanteil Kartoffeln 14,5g/100g, bei Steckrübe nur 3,7g/100g)

Ergebnis: Sehr zu empfehlen!

 

Hier gibt es Räucherlachs dazu, aber auch zu Gegrilltem, Bratfisch oder Ei stelle ich mir den Salat lecker vor.

Und so geht’s:

1 Steckrübe

je 1/2 rote und grüne Paprika

3 Frühlingszwiebeln od. etwas Porree o. 1 Zwiebel

1/2 Glas Cornichons

10 cm einer frischen Gurke

Dressing:

3EL Miracel Whip Balance

2EL Quark

1/2 EL Meerettich

1/2 EL Senf

etwas Flüssigkeit aus dem Gurkenglas

1EL Obstessig

Salz, Pfeffer, Dill

 

Zubereitung:

Die Steckrübe in kleine Würfel schneiden und in Salzwasser garen. Die übrigen Zutaten würfeln und alles mit dem Dressing vermischen.

Schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt.

 

Read Full Post »

Lachsrolle Low Carb

Neues aus der Versuchsküche, prima geeignet als Abendessen oder auch für ein Buffet:

 

Teig:

160 g gedämpfter Blumenkohl
1 Ei
50 g Quark 20%
50 g geriebener Lightkäse
2 EL Flohsamenschalen

1/2 Knoblauchzehe

Salz, etwas Muskat

Füllung:

200 g Quark 20%
50 g Kräuter Philadelphia
1/2 EL Meerrettich
Salz nach Geschmack

150 g Räucherlachs

Zubereitung

Die Teigzutaten mit dem Pürrierstab mixen und den Teig 1h ruhen lassen.
Ein Backblech mit Backfolie belegen, darauf den Teig zu einem Rechteck von etwa 28×20 cm streichen.
Infrathermgrill 200 Grad, 10 Minuten.

Abkühlen lassen und Teigplatte wenden.

Mit Lachs belegen und die Quarkmasse aufstreichen. Von der breiten Seite her aufrollen, in Alufolie wickeln und eine Stunde ruhen lassen.

Nährwerte für 4 Pers.
kcal 930
KH 15g
Fett 51g
Eiw. 87g

Pro Pers bei 4 Port
kcal 230
KH 4 g
Fett 13g
Eiw. 22 g

Man muss sich ziemlich genau an das Rezept halten, dann hat der Teig die Konsistenz eines Pfannkuchens und kann problemlos aufgewickelt werden.

Ich habe heute versucht, den Teig etwas flüssiger herzustellen und wie einen Pfannkuchen in der Pfanne zu braten, das ging gründlich schief. Viel zu viel Feuchtigkeit, hielt nicht zusammen, war nicht zu wenden. Schade, wäre ja viel praktischer!

Als Alternativen zur angegebenen Füllung könnte ich mir gut auch Knoblauchquark vorstellen, vielleicht mit Oliven und getrockneten Tomaten oder mit Garnelen.



Read Full Post »