Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘RVO mit Kragen’

Alpacarina

Es war lange still hier, aber jetzt ist meine neue seamless-top-down Construction aus Alpakagarn  fertig geworden. Gestrickt habe ich sie ohne Anleitung als RVO, ganz nach meinen Wünschen und Maßen. Ich habe nicht einmal Notizen gemacht, sondern immer ein Stück gestrickt, anprobiert, ein Stück gestrickt… Das Ergebnis sitzt hervorragend, ich bin sehr zufrieden. Ich stelle fest, dass ich nicht gern nach Rezepten koche, ebenso ungern stricke ich nach Anleitungen!  Ein bisschen eigene Kreativität, ein wenig Nervenkitzel, ob es klappt: Das ist es , was mir so viel Spaß bringt!

Das Material ist Isager Alpaka2 und Valparaiso Silke zusammen 2fädig mit Nd. 3  verarbeitet. Beim Stricken gab es selbst auf schwarzen Hosen keine Flusen, was auf nicht vorhandenes Pilling hoffen lässt. Bei einem Materialpreis von fast 100 Euro würde ich mich über gute Trageeigenschaften sehr freuen!

 

Advertisements

Read Full Post »

Wieder was gelernt

Mein langfristiges Ziel ist eine Top- Down- Raglan- Jacke, die am Schalkragen begonnen wird und mit Zöpfen, die aus den Raglannähten entspringen . Meines Wissens nach gibt es für sowas keine Anleitung. Stellt sich die Frage, ob sich meine Vorstellung überhaupt realisieren lässt.

Start war in der hinteren Mitte des Schalkragens mit einem provisorischen Anschlag.

Die beiden Fädchen in der Mitte zeigen die Stelle des provisorischen Anschlags. Ich habe zunächst zur einen, dann zur anderen Seite gestrickt, bis so viele Reihen vorhanden waren, dass ich an der Längsseite genügend Maschen für den Halsausschnitt aufnehmen konnte. Die Maschenmarkierer zeigen die Einteilung für Vorderteile, Ärmel und Rückenteil.

Nun habe ich einfach nach den Regeln des RVO weitergestrickt, dabei die neu aufgenommenen Maschen an den Raglanlinien in das Zopfmuster integriert (was mir rein mental sehr schwer gefallen ist!) .

Es kam mir so vor, als würde der Kragen nicht weit genug mit nach vorne herum kommen, deswegen habe ich auf jeder Seite 20 verkürzte Reihen eingefügt.

Das Ende von Lied ist nun, dass

  • der Schalkragen nicht mehr so aussieht wie ein Schalkragen
  • Man die verkürzten Reihen im Kragen sieht
  • die Zöpfe in den Vorderteilen zu weit außen (unter den Armen) liegen

Ich glaube, ich muss ribbeln! Oder doch nicht? Ich bin unentschlossen…

Gelernt habe ich jedenfalls, dass man RVO Jacken auch mit Kragen komplett von oben stricken kann und dass auch Aran Muster mit Raglan technisch möglich sind.

Vielleicht helfen meine Erkenntnisse ja irgendwem!

Read Full Post »