Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Kartoffelspiralen’

Kartoffeln einmal anders

Um es vorweg zu nehmen: Salzkartoffeln mag ich nicht, Pommes auch nicht. Alle anderen Kartoffel-Varianten finde ich jedoch sensationell. Neu im Kartoffel Repertoire sind bei uns die Kartoffel Spiralen. Durch das www geistern ja im Moment überall die Fächerkartoffeln. Haben wir ausprobiert und lohnen meiner Meinung nach die Mühe nicht. Anders die spiraligen Kartoffeln:

Sie sehen nicht nur erfrischend anders aus, sondern schmecken auch noch richtig lecker. Um die ungewöhnliche Form zu erzeugen, kann man ganz einfach einen Spieß durch die Kartoffel stecken und von einer Seite mit einem Küchenmesser spiralig bis auf den Spieß schneiden. Klingt kompliziert? Äm ja, war es für mich auch!

Also mal wieder Goog*le bemüht und nach dem passenden Gadget gesucht. Hier bei Ama*zon gibt es eine größere Auswahl an Gerätschaften, die ordentliche Spiralen produzieren. Ich hatte das Ding von Albeey wegen des günstigen Preises gekauft-allerdings nicht beachtet, dass es aus dem Ausland kommt und 2 Wochen Lieferzeit hatte. Das Ding an sich kann ich jedoch nur empfehlen, funktioniert kinderleicht und darf dazu noch in den Geschirrspüler.

Sogar der Gatte hat Spaß daran:

Man steckt einen der 4 beiliegenden Spieße zuerst durch die gelbe Kunststoff Spirale und dann durch die Kartoffel. Am gegenüberliegenden Ende wird die Kartoffel auf den weißen Handgriff aufgespießt. Wie auf dem Foto oben zu erkennen schraubt man dann die gelbe Spirale in die Kartoffel, um dann nur mit der Kraft des Zeigefingers gleichmäßige Spiralen zu produzieren.

Den zum Gerät gehörenden Spieß ersetzen wir dann immer durch unsere langen Grill-Spieße, damit man auch größere Kartoffeln schön auseinander ziehen kann und die Kartoffeln über einer Edelstahlform (von Ikea) „schweben“. (Tip: Form mit Alufolie auslegen reduziert den Reinigungsaufwand auf nahezu null)

 

Spiralkartoffeln

Kartoffeln mit Pelle waschen und bürsten, zu Spiralen schneiden.

Olivenöl

Salz

granulierter Knoblauch

1 Prise Paprika für eine schöne Farbe

Das Öl mit den Gewürzen vermischen und die Kartoffelspiralen überall einpinseln.

Mit geriebenem Parmesan bestreuen.

Bei O/U Hitze für 20 Minuten bei 200 Grad und 10 Minuten bei 220 Grad im Ofen garen.

 

 


Durch den Parmesan werden die Kartoffeln am Rand sehr kross und bereiten großen Essvergnügen.

Man liest sich!

Advertisements

Read Full Post »