Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Hefebrot’

Falls nein: Unbedingt weiter lesen! Ich zeige euch, wie auch absolute Backanfänger, Backfaule oder Hefeteigverzweifler ein super leckeres Vollkornbrot zaubern können. Das geht so schnell, dass man es sogar noch morgens zum Frühstück backen kann. Los geht’s:

Zunächst das Rezept:

1100g Weizenvollkornmehl

200g Roggenvollkornmehl

1000 ml Wasser

5 g Hefe (wirklich 5 g frische Hefe!)

4 TL Salz

je 50 g Sesam, Leinsamen und Sonnenblumenkerne

wer mag: 1/2 – 1 TL Brotgewürz

Und so wird’s gemacht:

Entweder Vollkornmehl kaufen oder die Weizen- und Roggenkörner mit dem Brotgewürz in der Getreidemühle fein mahlen.

Blaubeertörtchen 029

Blaubeertörtchen 036

Die Hefe im Wasser auflösen und zusammen mit den restlichen Zutaten  zum Mehl geben.

Blaubeertörtchen 040

Blaubeertörtchen 044

Mit der Küchenmaschine (oder den Händen) kurz durchkneten, den Teig mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht zum Gehen in den Kühlschrank stellen. Doch, wirklich: Kühlschrank!

Die Teigzubereitung am Vorabend ist äußerst praktisch und dauert nicht länger als eine Werbepause im Fernsehen.

Am nächsten Morgen  kommt dann dieses hier zum Vorschein:

Lilia und Brot 003Der Teig wird auf 2 gefettete Kastenformen (25er) verteilt , obendrauf mit Wasser befeuchtet und mit Körnern oder Haferflocken verziert.

Den Ofen auf 200 Grad einstellen und auf den Boden eine flache Schale mit heißem Wasser stellen. Nach 5 Minuten das Brot hineinstellen und 60 Minuten  backen.

Lilia und Brot 015

Lilia und Brot 028

Das Brot duftet wunderbar, ist  weich und saftig mit krosser Kruste und hält  lange frisch. Und das beste: Es kann sofort nach dem Backen angeschnitten werden!

Wir hatten letzten Sonntag 15 Gäste zum Brunch; das warme Brot war der Hit!

PS:

Meine Küchenmaschine ist diese hier  und das Rezept stammt aus einem Vollwert-Kurs Anfang der 90er Jahre.

PPS: Habt vielen lieben Dank für eure zahlreichen Kommentare zu meinem letzten post, über jeden einzelnen habe ich mich sehr gefreut.

Habt ein schönes Wochenende; vielleicht mit einem warmen Brot?

Man liest sich!

Ingrid

Read Full Post »