Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Frangipane’

Mal gucken, um was es geht???? Bitteschön:

Apfeltarte 014

Kann da jemand widerstehen?

Hier kommt das Rezept für die Tarte:

150 g gehobelte Mandeln

100g Zucker

1/2 Fläschchen Bittermandelaroma

1/4 TL Salz

1 EL geschmolzene Butter

2 kl. Eier

1 Packung Blätterteig aus dem Kühlregal (nicht tief gekühlt!)

Obst für den Belag, z.B. Äpfel, Pflaumen, Nektarinen, Birnen etc.

Zubereitung:

Backofen auf 180 Grad heizen, die Mandeln auf einem Backblech verteilen und ungefähr 10-15 Minuten im Ofen leicht anbräunen (Das ergibt den typischen Mandelgeschmack). Die Mandeln in der Küchenmaschine mahlen, Butter, Eier, Salz, Zucker und Bittermandelaroma zugeben und gut mischen.

Den Blätterteig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech entrollen, die Ecken mit einem Messer abschneiden, s.d. eine annähernd runde Form entsteht. Aus den Teigresten ringsrum einen kleinen Rand ansetzen und die Mandelmasse (= Frangipane, spricht sich „Fronschipan“) darauf verteilen. Mit beliebigem Obst belegen und 30 Minuten bei 180 Grad backen.

Die Inspirationsquelle für diese Tarte war übrigens der blog „Zucker, Zimt und Liebe„, ich habe das Rezept jedoch abgewandelt.

Tarte 2

Vanilletopping

150 g geschlagene Sahne

150g Schmand

100 g Joghurt

1/4 TL Vanilleextrakt (gibt es im Bioladen)

Zucker oder Honig nach Geschmack

Alle Zutaten vermischen, fertig! Schmeckt auch sehr lecker auf Obstsalat oder Müsli!

Tatrte1

Habt ein schönes Wochenende; wie wäre es mit Apfeltarte und Vanilletopping?

Man liest sich!

Ingrid

Read Full Post »