Feeds:
Beiträge
Kommentare

Die gute alte Zeit

In meiner Kindheit fuhr an jedem Mittwoch und Samstag ein Bäckerwagen von Haus zu Haus, hielt an festgesetzten Haltepunkten und machte durch lautes Hupen auf sich aufmerksam. Aus allen Häusern in der Nachbarschaft kamen die Leute, um sich mit Brot und Kuchen einzudecken. Gern wurde die Chance zu einem Pläuschchen genutzt und Neuigkeiten machten schnell die Runde.

Oft begleitete ich  meine Mutter auf dem Weg zum Bäckerwagen, stets ging ich sicher an ihrer Hand über die Straße. Die Bäckersfrau öffnete die Heckklappe ihres Verkaufswagens und zog hölzerne Einschübe hervor, auf denen  Brot und  Kuchen angeboten wurden.

Ganz besonders erinnere ich mich an den Wickelkuchen, eine quietschsüße Kombination aus Teig, Marzipan und Rosinen. Herrlich dieses Zeug, so schmeckt Kindheit! Lange, nachdem der Bäckerwagen nicht mehr fuhr, konnte man diesen Kuchen noch in der einzigen Bäckerei in unserem Dorf kaufen und auch meine Kinder liebten diesen Kuchen sehr. Vor einigen Jahren schloss nun leider dieser Bäcker und seitdem gibt es den Wickelkuchen nirgends mehr zu kaufen.

Unser Sohn-mittlerweile erwachsen-schwärmt mindestens einmal pro Wochen von genau diesem Kuchen und setzt dabei stets seinen dramatisch-melancholischen Blick auf. Ihr wisst, wie Mütter so ticken: Es zerreißt einem fast das Herz, den jungen Mann so hungern zu sehen…

Also gut, wenn man’s nicht mehr kaufen kann, muss frau es wohl selber machen. Google-Suche: Fehlanzeige!

O.k., Strickstücke kann ich ja auch ohne Anleitung erstellen, warum sollte das nicht auch mit Kuchen gehen? Um es vorweg zu nehmen: 1.Versuch=Volltreffer!

Wickelkuchen 034

Warnung: Der Kuchen ist nur etwas für absolute Süßliebhaber; er ist sehr saftig und schmeckt nach Marzipan und Rosinen. Er verwandelt sich umgehend zu Hüftgold und enthält nahezu NULL gesunde Zutaten.

Wickelkuchen mit Marzipan und Rosinen

Teig:

500g Mehl

30g frische Hefe

50g Zucker

1 Prise Salz

2 EL geschmolzene Butter

200ml Milch

Füllung:

1 Packung Marzipan Rohmasse

circa 2 EL Puderzucker

etwas Butter

200g Rosinen

Wickelkuchen 036

Zubereitung:

Zuerst die Rosinen mit Wasser bedecken und zur Seite stellen.

Die Hefe mit den 50g Zucker in der warmen Milch auflösen und 10 Minuten stehen lassen. Die übrigen Teigzutaten zugeben und zu einem elastischen Hefeteig verkneten. Der Teig muss eine Konsistenz wie Pizzaboden haben, gegebenenfalls etwas Milch oder Mehl zugeben. Teigkugel in eine Schüssel geben, mit einem Küchenhandtuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

Danach den Teig dünn zu einem Rechteck ausrollen, dabei soll eine Seite in etwa so lang sein, wie ein Backblech.

Nun in die Marzipanrohmasse so viel Puderzucker einkneten, bis sie nicht mehr klebt. Auf die gleiche Größe wie das Teigrechteck ausrollen (das geht sehr gut zwischen 2 Lagen Dauerbackmatten). Die Marzipanplatte auf das Teigrechteck legen, die Rosinen abgießen und auf dem Marzipan verteilen.

Nun wird der Kuchen aufgewickelt und zwar von beiden Längsseiten jeweils zur Mitte hin. Ein paar Butterflöckchen auf die Nahtstelle in der Mitte geben und erneute 20 Minuten gehen lassen.

Wickelkuchen 031

Gebacken wird der Kuchen 45 Minuten bei 180 Grad.

Wer mag, kann nach dem Abkühlen noch mit Zuckerguss oder Puderzucker verzieren.

Wickelkuchen 048

Diese hübschen Papiersterne sind super einfach zu basteln und erfreuen mich nun schon das 3. Jahr. Hier ist mein ursprünglicher blogpost dazu; darin gibt es auch einen link zur Anleitung.

PS: Da fällt mir ein: Auch der milchmann kam mit seinem Verkaufswagen. Da gab es immer Himbeerjoghurt von Westmilch: Konsistenz wie Wackelpudding, von einer Himbeere keine Spur (aber immerhin der Geschmack.)

Und freitags kam der Fischwagen. Hering in Gelee, iiihhh! Kindheitserinnerungen….

Man liest sich!

Ingrid

And the Winner is….

Die Zauberwiese und ich danken euch ganz herzlich für die rege Teilnahme an der Verlosung und insbesondere für die vielen netten Kommentare! Alex freut sich sehr, zu lesen, was an Ihrem Online shop besonders geschätzt wird. Aber, der Tenor ist ja wohl, dass ihr gar nicht den shop, sondern insbesondere sie selbst so mögt.

Ich stimme euch uneingeschränkt zu: Vor ziemlich genau einem Jahr durfte ich die Zauberin samt Gatten persönlich kennenlernen und die beiden sind in der Tat ganz besondere Menschen!

Und ich freue mich bei den vielen Kommentaren, einmal zu sehen, wer hier so alles “vorbei liest”!

weihnachtsglueckstuete

So, tatatata, wir kommen zur Verkündung der Gewinnerin. “Alle Mann” aufstehen-alle Männer gleich wieder setzen: Nicht gewonnen! Alle, die erst spät in den Lostopf gehüpft sind, sind auch nicht unter den Gewinnern. Alle, deren Vorname aus der zweiten Hälfte des Alphabetes stammt, bekommen leider auch keine Überraschungstüte. Jemand dabei, deren Vorname mit G beginnt? Bitte stehen bleiben, gute Gewinnchancen! Und von den G’s: Jemand mit eigenem blog hier?

Naa, klopft das Herzchen schon? Der Zufallgenerator hat die Losnummer 10 gezogen und die Gewinnerin ist Gudi von wool-words. Liebe Gudi, herzlichen Glückwunsch von Alexandra und mir! Lass mir bitte deine Adresse zukommen, dann kann deine Tüte am 3.12. auf die Reise zu dir gehen.

Wir wünschen dir ganz viel Spaß an und mit dem Inhalt, strick dir was schönes!

Herzlichst grüßen Alexandra und Ingrid

 

(Weihnachts-)Geschenk aus meiner Küche

Was zeichnet eigentlich das ideale Geschenk aus?

  • Nicht zu teuer (Der Bentley enfällt somit)
  • Passend für Männlein und Weiblein (Die Spielzeugeisenbahn ist aus dem Rennen)
  • Originell (Die Socken scheiden aus)
  • Im Bedarfsfall schnell zu beschaffen (Ein Kind hat einfach zu lange Lieferzeit)
  • Vielfältig einsetzbar (Der Pelzmantel ist raus)

Etwas Selbstgemachtes kommt mir gerade ideal vor! Preiswert, schnell gemacht, nicht an jeder Ecke zu haben, mit viel Liebe nett verpackt: Wen würde das nicht erfreuen?

Ich habe heute mal Balsamico Zwiebeln zubereitet, die sich im Kühlschrank einige Woche halten und sehr lecker schmecken. Wir mögen sie zu Gegrilltem genauso gern wie zu Käse; und wenn man die Zwiebeln ganz fein schneidet, eignen sie sich auch sehr gut als Brotaufstrich.

Balsamico Zwiebeln 003

Balsamico Zwiebeln:

1kg Zwiebeln

etwas Butter

Salz, Pfeffer, ein wenig Sojasoße

3 EL Honig oder 30g braunen Zucker

100ml Balsamicoessig

Balsamico Zwiebeln 006

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und in Spalten oder kleine Würfel schneiden, mit etwas Butter in einer gr. Pfanne oder im Topf bei mittlerer Hitze  gar dünsten (nicht bräunen!)  Das dauert ungefähr 15 Minuten.

Salzen und pfeffern. Honig oder Zucker zugeben, ebenso den Essig. Nun so lange im offenen Topf oder Pfanne weiter köcheln lassen, bis der Essig nahezu verdampft ist, das dauertn nochmals ungefähr 15 Minuten.  Erneut abschmecken und gegebenfalls mit Sojasoße noch etwas dunkler färben. Heiß in sterilisierte Gläser füllen. Nach dem Abkühlen im Kühlschrank aufbewahren.

Balsamico Zwiebeln 023

Rote Zwiebeln sehen darin noch viel besser aus. Da es heute aber keine roten Gemüsezwiebeln gab und mir Schalotten zu viel Arbeit machen, hab ich ganz normale Gemüsezwiebeln genommen.

Bis auf einen kleinen Rest passt die gesamt Menge in ein 1/2l Glas.

 

Bei der Gelegenheit zeige ich euch noch gleich mein neues Profboard Schneidebrett. Es besteht aus einer stabilen weißen Basisplatte, auf die verschiedenfarbige Schneidematten aufgeklickt werden. So konnte ich die geschnittenen Ziebeln bequem zum Schmortopf transportieren.

Balsamico Zwiebeln 007

Ich finde das Brett nicht nur optisch, sondern auch im täglichen Gebrauch richtig gut. Da unsere Küche schwarz/weiß ist, habe ich gleich noch 3 zusätzliche schwarze Matten mitbestellt. Geht ja gar nicht, so ein tolles Design-Teilchen etwa mit grüner Matte in der Küche stehen zu haben (grusel…)! Allerdings nehmen wir schon für Geflügel die gelbe und für Fisch die blaue Matte, aber die verschwinden nach ihrem Einsatz dann auch gaaanz schnell im Geschirrspüler!

Das Schneidebrett hat seinen festen Platz auf der Arbeitsplatte und zwar direkt über dem Auszug für Biomüll.

 

Balsamico Zwiebeln 028

Die Nachteile des Schneidebrettes will ich nicht verschweigen: Bei heißem Schnittgut soll sich die Matte wellen (Kann ich nichts zu sagen, wir schneiden kein heißes Fleisch). Definitv bestätigen kann ich jedoch, dass jeder Schnitt in der Matte sichtbar ist. Aber immerhin hat so eine Matte 2 Seiten und die Dinger sind preisgünstig nachkaufbar. Billig ist das Profboard leider nicht; meins ist aus der Professional Serie und kostet in  der Größe 30x40cm immerhin knapp 90 Euro. Bestellen kann man so ein Brett hier. Es gibt auch die preiswertere Homecollection, die rein technisch bestimmt für den Hausgebrauch reicht, aber dann ist das Brett dünner und hat kein Edelstahlfüße.

Über dieses Brett hätte ich mich auch zu Weihnachten gefreut, aber ich konnte doch unmöglich so lange warten!

 

Man liest sich!

Ingrid

 

Die dunkle Jahreszeit

Eigentlich mag ich den Sommer viel lieber als den Winter; dennoch genieße ich die kuschelige Atmosphäre im Haus, wenn es früh dunkel wird und man Zeit und Muße hat, für Dinge, die sonst schon mal auf der Strecke bleiben. Kekse backen zum Beispiel!

Schwarz/weiß geht bei mir ja immer. Ob in der Einrichtung, der Kleidung oder auch bei Keksen:

Kekse 020

Ein Klassiker unter den Weihnachtskeksen, der  für mich aber immer geht, insbesondere zu einer schönen Tasse Cappuccino.

 

 

Kekse 026

(Darum sind auch schon keine mehr da!)

Auf der Suche nach einem passenden Rezept stieß ich bei Chefkoch auf einen Kommentar: “Die schmecken so neutral, irgendwie nach nichts.” Das kann ich ja nun gerade nicht behaupten und ich glaube, das ist eine Frage der Zutaten.

Insbesondere Salz ist wichtig, das bringt erst das gewisse Etwas. Und natürlich der verwendete Kakao. Mit dem Kakao meiner Kindheit von der Fa. Bendsd*rp sind die Kekse bei weitem nicht so lecker wie mit einem richtig hochwertigen Produkt z.B. von Valrhona. (Den gibt es übrigens  im Feinkostladen oft deutlich billiger als im Internt-Kaufhaus.)

Obwohl es morgens noch oder abends schon dunkel ist, wenn ich zur Arbeit fahre, benutze ich zwar nicht immer, aber meistens, das Pedelec. Mehr als 5000km sind schon Jahr zusammengekommen. Manch einer erinnert sich vielleicht an meinen mehrteiligen Beitrag hier im blog, der im letzten Herbst fast für Streit unter den Pedelc-Anhängern und -Gegnern sorgte.

Und nun stoße ich doch tatsächlich auf einen  Artikel, der geradezu ideal das Thema Pedelec mit Stricken verbindet: Reflektierendes Strickgarn! Von der Fa. Schachenmayr z.B.  gibt es das Garn Coats Lumio, von Rico “creative Glühwürmchen” und von den Firmen Hatnut und auch Seeme entdecke ich im großen Internetkaufhaus reflektierendes Beilaufgarn.

Ich gestehe: Auf dem Rad trage ich nur Funktionsbekleidung, etwas Gestricktes brauche ich dafür nicht, aber für Kindermützen etc. finde ich ein solches Garn großartig!

Hat das schon jemand verstrickt?

Man liest sich!

Ingrid

 

 

 

 

Hier gibt’s was zu gewinnen!

Ihr Lieben,

ich (oder vielmehr die Firma Zauberwiese und ich) haben eine feine, vorweihnachtliche Überraschung für euch!

Alexandra stellt mir eine  Weihnachts-Glückstüte zum Verlosen zur Verfügung.

Wenn ihr gucken möchtet, bitteschön:

weihnachtsglueckstuete “Was drinnen ist wollt ihr wissen, ihr….”

nee, das geht wohl doch etwas unpassend weiter. Ich verrate euch auch so, auf was ihr euch freuen dürft:

Die glückliche Losgewinnerin gewinnt einen handgefärbten 150g Strang mit einer Lauflänge von insgesamt 600m und einen 100g Strang mit einer Lauflänge von über 500m.

Die Zusammensetzung der Garne ist eine Überraschung und wird daher im Vorfeld nicht preisgegeben.
Die Garne wirken von der Zusammensetzung her und vom Ausdruck weihnachtlich, festlich und einer der beiden Stränge besteht aus einer sehr luxuriösen Fasermischung.
Und natürlich steckt auch wieder in jeder Tüte eine kleine weihnachtliche Überraschung von Alexandra mit drin :-)
Bei den Farben werden es weihnachtliche, aber auch winterliche Färbungen sein, eine davon eher kühl, eine eher wärmer…
Noch eine Info, ohne zuviel verraten zu wollen: es gibt kein Kid Mohair und kein Alpaka in den Garnmischungen.
Da dürft Ihr davon ausgehen, dass alle Garne gut zu Eurer Haut sind, eines hat einen kleinen Nylonanteil mit drin, ist aber dennoch schön weich.
Die Dekoration der Tüte kann vom Foto abweichen.
Was muss man tun, damit man eine Gewinnchance hat?
Wer mit in den Lostopf hüpfen möchte, hinterlässt bitte hier bis zum 24.11.14, 24 Uhr einen Kommentar und erzählt, was er an der Zauberwiese so gern hat. Wer das Bild mitnimmt und in seinem blog auf die Aktion hinweist, bekommt doppelte Los-Chancen (das bitte im Kommentar erwähnen).  Bitte nicht vergessen, im Kommentar eine Identifikationsmöglichkeit zu hinterlassen!
Und wer sich nicht nur auf sein Glück verlassen möchte, sondern ganz sicher eine Tüte für sich oder auch als Geschenk haben möchte, kann die Tüte ab sofort hier bestellen.
 
Versendet werden die bestellten und auch die verloste Tüte am 3. Dezember 2014, so kann es für alle noch eine schöne Nikolausüberraschung werden :-)
Viel Freude mit unserer kleinen vorweihnachtlichen Überraschung!
Es grüßen euch herzlich
Aleandra Zauberwiese und Ingrid von Strickpraxis

Mango Vol. 2 und Selleriesalz

Ich bin ein Essig-Fan und kaufe gern auch mal besondere Sorten im Feinkostladen oder bei “Vom Fass”. Vor Jahren habe ich mal versucht, Essig aus Wein selber herzustellen, was so leidlich gelang. Dabei fällt mir auf: Das ist soo lange her, dass es noch gar kein Internet gab und es extrem schwierig war, überhaupt an Informationen dazu zu kommen! Wie einfach ist das doch heute geworden: Stichwort in die Suchmaschine, seitenweise Treffer zur Vorgehensweise, zu Bezugsquellen von Essigmüttern etc.

Dennoch: Die Produktion der Essigmutter scheiterte dieses Mal daran, an unerhitzen Apfelsaft oder noch besser Most zu kommen. Mein Bioapfelsaft schimmelte nach 3 Wochen und musste entsorgt werden. Dieser Blog hatte mich dazu animiert, es wieder einmal zu versuchen.

Gern würde ich mal die günstigen Essige der Firma Maille probieren. Den Senf dieser Firma führt jeder kleine Laden, die Essige sind bei uns in den großen Supermarktketten leider nicht erhältlich.

Balsam Essig 001

 

Gut, dann veredeln wir doch mal einfachen Weinessig. Eine kleingeschnippelte Mango durfte ein paar Wochen lang ihr Aroma an den Essig abgeben, dann wurde sie abgesiebt und der jetzt schon lecker aromatisierte Mangoessig wurde nach dem Abkochen noch zu Mango-Balsamessig verfeinert, indem ich ungefähr die gleiche Menge Mango-Sirup aus diesem post zugesetzt habe.

Balsam Essig 007

Das Ergebnis ist jedenfalls hervorragend. Toll für Salatdressings, aber auch als Dessertsauce auf Eis. Oder einfach so, ohne alles…

Gaaaanz langsam muss man ja auch wieder an Weihnachtsgeschenke denken und Geschenke aus der Küche finde ich immer sehr persönlich und individuell.

Da der Mango-Balsamessig so gut gelungen ist, ging gleich die Himbeervariante in Produktion:

Balsam Essig 024

Apropos Weihnachtsgeschenke: Wie wäre es mit selbst gemachtem Kräutersalz? Habe ich noch nie zuvor gemacht, kam aber auf die Idee, als mit das Laub einer Sellerieknolle viel zu schade zum Wegwerfen war. In der Restwärme des Backofens nach dem Kuchenbacken habe ich das Laub getrocknet, bis es raschelte.

 

Balsam Essig 011

Dann in den Zerkleinerer des Stabmixers gepackt

Balsam Essig 016

und zu Staub gemahlen. Erstaunlich, wie wenig von einem Blech voller getrockneten Laubes übrig bleibt!

Balsam Essig 018

Dann gibt man etwas die gleiche Menge Salz dazu und mahlt es bis zum gewünschten Feinheitsgrad. Das Sellereiaroma ist perfekt erhalten und gibt nun Soßen und Eintöpfen den letzten Schliff. Auch auf Tomatenbrot sehr zu empfehlen!

In ein dekoratives Gläschen verpackt ein tolles Geschenk, wegen Mindermenge jedoch in meiner eigenen Gewürzschublade gelandet!

Balsam Essig 020

Da die Herstellung aber so einfach ist, bin ich auf den Geschmack gekommen und habe im Garten (und in Nachbars Gewächshaus) die letzten Kräuter der Saison zusammengesucht und auf die gleiche Art und Weise ein köstliches Kräutersalz hergestellt aus Salbei, Rosmarin, Petersilie, Sellerie, Oregano, Fenchel und Schnittlauch. Zur Nachahmung empfohlen!

Und nächstens Jahr denke ich eher daran, Kräuter zu trocknen, jawohl!

 

Man liest sich!

Ingrid

 

 

Frischkäse selbst gemacht

Selber Käse herzustellen ist schwierig. Hört man so. Frischkäse herzustellen ist jedoch kinderleicht, viel leichter, als man im allgemeinen so denkt. Als ich davon im www der unbegrenzten Möglichkeiten las, musste ich das natürlich umgehend ausprobieren. Da heute liebe Freunde zu Besuch kamen, gab es doch auch gleich den passenden Anlass dafür.

Man nimmt einfach Naturjoghurt-dabei ist der Fettgehalt beliebig- und verrührt ihn nach Geschmack mit Salz. Dann wird ein Haushaltssieb oder ein Durchschlag mit einem Küchentuch oder einer Mullwindel ausgelegt und der Joghurt eingefüllt.

Frischkäse 002

Das Sieb wird nun in eine Schüssel gehängt und das ganze kommt für mindestens 24 Stunden in den Kühlschrank.  In dieser Zeit tropft die Molke aus dem Joghurt, zurück bleibt ein ganz natürlicher Frischkäse. Ich habe hier 10%en Joghurt von Weideglück verwendet, schmeckt natürlich super cremig.

 

Frischkäse 005

 

Wenn man den Vorgang beschleunigen möchte, kann man das Leinentuch hin und wieder straff zusammen drehen, dann läuft die Molke im dünnen Strahl ab. (Die Molke bitte nicht wegschütten, kann man z.B. noch zum Brot backen benutzen.)

Die fertige Frischkäsemasse kann man so natur genießen oder auch z.B. mit Meerrettich, Knoblauch oder Kräutern vermengen und mit diversen Gewürzen abschmecken.

Ich habe heute kleine Kugeln daraus geformt, was mit feuchten Händen sehr einfach ging. Zusammen mit ein paar anderen selbst hergestellten Antipasti ergab das eine nette Vorspeise für unser Muschel-Hauptgericht.

 

Frischkäse 014

Diese Kugeln habe ich in geröstetem Sesam, Walnusskernen, Kräutern oder Chili gewälzt und auf einer Platte angerichtet.

 

Frischkäse 022

Unser Besuch kam auf die Idee, einen Versuch mit lactosefreiem Joghurt zu starten, um an günstigen Frischkäse für Lactoseintolerante zu kommen. Mal schauen, ob das auch funktioniert. Oder mit Sojajoghurt? Oder mit selbst hergestelltem Naturjoghurt?

Frischkäse 031

Mit herzlichen Grüßen aus der Abteilung “Jugend forscht” ;-)

Man liest sich!

Ingrid

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 231 Followern an